Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ihr erreicht uns absofort unter www.overtime-board.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 4.809 mal aufgerufen
 Eishockey
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Mr.Met Offline



Beiträge: 4.396

24.06.2003 08:18
#46 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Geile Story


Würd mich ja brennend interessieren wer der AHL Stürmer war...


Gibts da bei euch keine Insider die sowas rausbekommen könnten???
Gruß Met



C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
Unsere Stadt Unser Land Unser Verein
neulich auf nem Zeltplatz in fränkisch San FranciscoNa? Warste auch in Berlin

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

27.06.2003 17:32
#47 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Hi Met!!!!!

Ich denke wir haben den Hundefreund gefunden!!!!!

Außerdem haben wir einen Deutschen Meister!!!!

Habe im Moment etwas wenig Zeit sodass ich erst mit Verspätung Posten kann!!!!


Schneller Wissen mit EHC Online: http://www.ehcf.de/

Shortcuts:
* 10 Jahre „live“ – Stadionmagazin vor der Jubiläumssaison
* Wölfe holen Deutschen Meister


- - - - - - - -
10 Jahre „live“ – Stadionmagazin vor der Jubiläumssaison

Die Entscheidung ist gefallen! „60nullzwo“, „tatze“ oder „s´Heftle“ waren die härtesten Konkurrenten im Rennen um den neuen Titel des Freiburger Stadionmagazins.

„live. – Offizielles Wölfe-Magazin für Eishockey-Kultur“ heißt es nun als Verbeugung vor der eigenen Geschichte und im Wissen um den Status der Marke, den man sich mit diesem Titel (EHClive) erarbeitet hat.

Die Redaktion um Chefredakteur Dirk Bersch, seinen Mitstreitern Frank und Silke Weiss, Dede K., Jens Nagel, Werner Karlin, Markus Hofmann, Layouter Maik Frantsche sowie Fotografin Uschi Meier entschied sich, lediglich den Zusatz „EHC“ aus dem Namen zu streichen und will nun mit dem neuen „live“ auch in der DEL mit kreativem Infotainment die Besucher der „Wölfe Freiburg“ informieren und unterhalten.

Nach dem qualitativ wie wirtschaftlich überzeugendsten Jahr seit der ersten Ausgabe in der Saison 94/95 verspricht die Kreativ-Abteilung des „live“ einige spannende Neuerungen für die Jubiläumssaison des Print-Produkts, das in der überregionalen Presse zuletzt als „die FAZ unter den Stadionheften“ tituliert wurde.

Mit 52 Seiten soll das „live“ so umfangreich wie nie zuvor in die wöchentliche Produktion gehen.

In Planung sind neben den bewährten Klassikern wie Zicos Editorial, dem Gäste-Check, einem Spieler-Steckbrief und-Interview, Stats, Ligennews u.v.m, nun auch der 1. Deutsche Eishockey-Foto-Roman, Geschichten rund ums Welteishockey, eine Fangalerie, ein City-Guide für Auswärtsfahrten und eine eigene „Hockey for kids“-Seite.

Das „live“-Team freut sich auf die neue Saison und verspricht für den zehnten Jahrgang ihres Magazins „beste schräge Information und Unterhaltung im Zeichen des Kulturereignisses ‚Eishockey’“.

>>> Interessenten für eine Anzeigenschaltung wenden sich bitte an bersch@ehcf.de

- - - - - - - -

* Wölfe holen Deutschen Meister

DEL-Aufsteiger Wölfe Freiburg hat einen weiteren Spieler verpflichtet. Neuzugang Sergej Stas kommt direkt vom aktuellen Deutschen Meister Krefeld Pinguine. Mit dem 29-jährigen weissrussischen Nationalspieler verstärkt ein renommierter DEL-Recke die Abwehr des Neulings. Der 182 cm große und 92 kg schwere Abwehrspieler wurde am 28. April 1974 in Minsk geboren, wo er auch seine Profi-Karriere begann. Bereits mit 19 Jahren wechselte er jedoch in die USA zu den Erie Panthers in die ECHL. Greensboro Monarchs, Quad-City Mallards, Fort Wayne Komets, Saginaw Lumber Kings, Las Vegas Thunder und San Antonio Dragons waren seine weiteren Stationen in Übersee, ehe er zur Saison 1996/97 in die DEL wechselte. Dort erwies er sich für die Nürnberg Ice Tigers, die Revier Löwen Oberhausen, die Augsburger Panther und zuletzt die Krefeld Pinguine als offensiv starker Verteidiger. Bei seine zweijährigen Aufenthalt in der Seidenstadt wurde er aufgrund seiner offensiven Fähigkeiten zeitweise auch als Stürmer eingesetzt.
Die Skorer-Bilanz des Abwehrspielers aus seiner mittlerweile sechsjährigen DEL-Laufbahn kann sich mit insgesamt 311 Spielen, 41 Toren, 91 Vorlagen und 697 Strafminuten in jeder Hinsicht sehen lassen.[b/]

Hier der Hundefreund!!!

[b]* Hundefreund will DEL-Luft schnuppern

Was lange währt, wird endlich gut: Die Wölfe Freiburg haben einen kanadischen Stürmer unter Vertrag genommen, mit dem sie bereits seit einiger Zeit in Verhandlungen standen. Der 30-jährige Franko-Kanadier Dany Bousquet aus Montreal gab heute dem Freiburger Erstligisten seine schriftliche Zusage, in der kommenden Saison für die Wölfe auf Torejagd zu gehen. Nachdem der am 3. April 1973 geborene Mittelstürmer in der vergangenen Saison als Topp-Skorer seiner Mannschaft im italienischen Asiago sehr erfolgreich tätig war, ist dies seine zweite Saison in Europa. Vor dem Italienaufenthalt spielte Hundefreund Bousquet (seine beide Vierbeiner bleiben jetzt doch in Kanada) vier Saisons bei Pee-Dee Pride in der ECHL, wo er regelmäßig zu den besten Punktesammlern der Liga gehörte, sowie deren Partner-Team in der AHL, den Providence Bruins. Davor war der 1993 von den Washington Capitals gedraftete Mittelstrümer für die Birmingham Bulls in der ECHL und deren AHL-Kooperationspartner in Cincinnati auf Torejagd gegangen. Inter
national war der 180 cm große un 79 kg schwere Bousquet 1995/96 für Team Canada aktiv. Dort erzielte er in 42 Spielen 15 Tore und 16 Assists. Der Center bestritt in den amerikanischen Minor Leagues regelmäßig jeweils rund 70 Spiele pro Saison und sollte den Anforderungen der DEL daher ohne Weiteres gewachsen sein.


Bis zum nächsten Mal, EHC Online


Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

02.07.2003 17:59
#48 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Hier das neueste von der Wölfe Page!!!!!

Comeback in Freiburg? Khaidarow absolviert Eistraining mit den Wölfen

Rawil Khaidarow, langjähriger Publikumsliebling, Kapitän und All-Time-Toppscorer der Wölfe, wird aus familiären Gründen mit seiner Familie nach Freiburg-Hochdorf zurück kehren und in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Heilbronner Falken tragen. Bekanntlich musste der Russe einen Großteil der vergangenen Saison wegen einer gravierenden Verletzung am Schienbeinkopf pausieren. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass Khaidarow weiterhin Profieishockey spielt, womöglich sogar in Freiburg. Er hat mit Wölfe-Trainer Dolak vereinbart, dass er ab Anfang August das Eistraining mit dem Freiburger DEL-Team absolvieren wird. Von Khaidarows Belastbarkeit und physischer Konstitution wird es abhängen, ob die Wölfe Vertragsverhandlungen mit dem Flügelstürmer führen werden. Auf jeden Fall freuen sich Khaidarow und seine Frau, bald wieder in Freiburg zu leben. Nicht dabei sein wird übrigens Sohn Eduard: Er wird in Rosenheim ein Eishockey-Internat besuchen.
Im Laufe der Woche könnte es unter Umständen zwei weitere Neuzugänge zu vermelden geben. Die Verhandlungen mit einem kanadischen Defender und einem kanadischen Stürmer sind weit fortgeschritten.


Wenn er gesund ist wäre das der absolute Hammer!!!!!!!


Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

07.07.2003 17:49
#49 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Hi all!!!!

Hier das neueste aus dem Breisgau!!!!

Schneller Wissen mit EHC Online: http://www.ehcf.de/

Shortcuts:
1) Weiterer Torjäger: Podkonicky kommt aus Iserlohn
2) Kanadischer Verteidiger sagt mündlich zu
3) Neu auf EHC Online: Player-Seiten


***1) Weiterer Torjäger: Podkonicky kommt aus Iserlohn ***
Die Wölfe Freiburg haben einen weiteren Torjäger unter Vertrag genommen: Vom DEL-Rivalen Iserlohn Roosters wechselt der Slowake Andrej Podkonicky in den Breisgau. Podkonicky (25), der sowohl als Center als auch auf der Linksqußenposition eingesetzt werden kann, erzielte in der vergangenen Saison 18 Tore am Seilersee und rangierte damit in der DEL-Torjägerliste auf Rang 13. Für die Florida Panther absolvierte der Modellathlet ein NHL-Spiel. Mehr Infos unter News: http://www.ehcf.de/new.htm

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

***2) Kanadischer Verteidiger sagt mündlich zu***
Nach der mündlichen Zusage eines kanadischen Verteidigers hofft Wölfe-Coach Thomas Dolak in den nächsten Tagen auf das Eintreffen der schriftlichen Bestätigung. Die Planungen auf den Ausländerpositionen wären dann vorerst abgeschlossen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

***3) Neu auf EHC Online: Player-Seiten***
Auf vielfachen Wunsch gibt es seit einigen Tagen für sämtliche Cracks des Freiburger DEL-Kaders individuelle Player-Seiten mit redaktionellen Infos und Angaben zu den persönlichen Statistiken, Fotos und Links zu Presseberichten. EHC-Online-Webdesigner Maik Frantsche und Chris Guckenhan, der neu zum EHC-Online-Redaktionsteam dazugestoßen ist, werden die Seiten bis Saisonbeginn kontinuierlich mit Fotos und Lesestoff ergänzen. Sie finden die Player-Seiten über die Rubrik Saison/Kader: http://www.ehcf.de/sai2.htm


Bis zum nächsten Mal, EHC Online

Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

09.07.2003 17:14
#50 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Und hier noch ein Neuzugang:

Schneller Wissen mit EHC Online: http://www.ehcf.de/

Shortcuts:
1) Verteidiger-Riese kommt: Smith-Wechsel perfekt


***1) Verteidiger-Riese kommt: Smith-Wechsel perfekt***
Bei den USC-Basketballern wäre er vermutlich einer der kleinsten Spieler, unter den Eishockey-Cracks der Wölfe wird er aber als offensichtlich längster Puckjäger deutlich her-ausragen: Neuzugang Matt Smith verteilt seine 94 kg Lebendgewicht auf stattliche 1,98 m. Der hünenhafte Kanadier soll in der Abwehr des DEL-Neulings aber nicht nur körperliche Qualitäten zum Vorschein bringen. Der 26-jährige Verteidiger verfügt nach Scouting-Berichten über sehr flinke Hände und einen extrem harten Schuss. Trotz seiner Körpergröße spielt er nicht übertrieben physisch.

Nach einem Stipendium an der Universität in Amherst wurde Smith Ende der Saison 1997/98 Profi und spielte zunächst für die Worcester IceCats in der AHL bzw. deren Partnerteam Peoria Riverman in der ECHL. Danach führte ihn sein Weg nach Finnland, wo er zwei Jahre für Ilves Tampere in der höchsten Liga verteidigte.

Die Rückkehr nach Nordamerika ließ ihn die Nachteile des Farmsystems kennenlernen. Dort wurde er nämlich zwischen den Laredo Bucks (CHL), Wheeling Nailers (ECHL) und San Antonio Rampage (AHL) hin und her geschoben, wobei er u.a. auch als Stürmer eingesetzt wurde. Aufgrund seiner guten Erfahrungen bei Ilves Tampere zog es ihn nun nach Europa zurück, wo er in den nächsten Jahren seine Karriere dauerhaft fortsetzen möchte. Bei den Wölfen sieht Smith gute Chancen für einen Beginn in der höch-sten Deutschen Liga. Umgekehrt hofft Wölfe-Trainer Dolak darauf, mit dem in Insiderkreisen als Geheimtipp gehandelten Riesen einen guten Fang gemacht zu haben.

Die Statistiken von Matt Smith finden sich hier: http://www.hockeydb.com/ihdb/stats/pdisplay.php3?pid%5B%5D=35495


Bis zum nächsten Mal, EHC Online


Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Mr.Met Offline



Beiträge: 4.396

23.07.2003 11:04
#51 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Lange nicht neues aus Freiburg gehört
Gruß Met "der zukünftige Gaddesträßler"



C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
Unsere Stadt Unser Land Unser Verein

Bulltown I'm coming home - See you in September

Mr.Met Offline



Beiträge: 4.396

29.07.2003 21:08
#52 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Freiburg verpflichtet Leo Stefan

Laut Eishockeynews ist Christoph Sandner ein Thema im Breisgau
Gruß Met "der zukünftige Gaddesträßler"



C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
Unsere Stadt Unser Land Unser Verein

Bulltown I'm coming home - See you in September

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

04.08.2003 12:06
#53 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Hi all!!!!

Ich war 14 Tage im Urlaub!!!!

Jetzt geht es wieder los und ich kann es kaum erwarten!!!!!!!


Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

09.08.2003 10:26
#54 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Die scheiß Schwaben "weggeblasen"!!!!

Von der Homepage:

Wölfe siegen im Derby 6:2

Die Freiburger Wölfe konnten ihr erstes Testspiel bei den SERC Wild Wings mit 6:2 (0:0,3:2,3:0) gewinnen. Die Hausherren mussten im letzten Drittel dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, während sich die Freiburger im Laufe des Spiels kontinuierlich steigerten konnten.
Die Partie im Bauchenbergstadion begann mit leichter Verspätung, da sich aufgrund der Einführung eines neuen Ticketsystems lange Schlangen an der Kasse gebildet hatten. Die mit zahlreichen Probespielern besetzten Hausherren betrieben von der ersten Minute an ein physisch sehr aufwendiges Spiel, provozierten durch Forechecking einige Fehler auf Seiten der Wölfe. Bis zur Hälfte der Partie dominierten beide Torhüter der Partie, Suvelo auf Schwenninger Seite und Hugo Haas im Kasten der Wölfe standen bei immer wieder abwechselnden Überzahlspielen im Mittelpunkt des Geschehens. Michael Pastika spielte mit dem 1:0 in der 27. Minute den Lohn für den bis dato hohen Einsatz des Teams von Mike Bullard ein. Der EHC nutzte danach konsequenter seine Chancen und erzielte in der 29. Minute durch Jiri Zelenka den 1:1 Ausgleich. Innerhalb von 29 Sekunden zogen die Wölfe kurz vor Drittelende auf 3:1 davon. Sergej Stas überwand Suvelo mit einem Rückhandschuss, während Petr Korinec dem bereits geschlagenen finnischen Keeper mit einem Schuss aus spitzem Winkel keine Chance ließ. Im Gegenzug verkürzten die Hausherren durch Steve Rymsha auf 3:2. Im Schlussdrittel tauchten die Schwaben kaum einmal gefährlich vor dem Freiburger Gehäuse auf, dafür klappten die Kombinationen der Gäste immer besser. Durch Tore von Steingroß, Khaidarov und ein schönes Solo von Bousquet schraubten die Wölfe das Ergebnis auf 6:2. Die von beiden Seiten hart geführte Partie endete mit einer Keilerei zwischen Rudi Gorgenländer und dem SERC-Neuzugang vom deutschen Meister Krefeld, Sandy Moger, für die beide eine Spieldauerstrafe erhielten.
News am Rande: Der SERC-Vorsitzende Henisch gab in der 1. Drittelpause die Verpflichtung von Wally Schreiber bekannt.

Tore:
1:0 (27.) Pastika (Richter/Reiser)
1:1 (30.) Zelenka (Smith/D.Danner)
1:2 (38.) Stas
1:3 (39.) Korinek (Stefan/Zelenka)
2:3 (39.) Rymsha (Moger)
2:4 (50.) Steingroß (Stefan)
2:5 (51.) Khaidarov (Slivchenko/Bousquet)
2:6 (55.) Bousquet (Slivchenko)


Zuschauer: 1947

Strafminuten: Schwenninger 52 + 5 + Spieldauer Moger; Freiburg 42 + 5 + Spieldauer Gorgenländer


Grüße aus Bornheim!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

10.08.2003 19:05
#55 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Bericht vom gestrigen Spiel:

Remis in Mulhouse

Beim französischen Erstligisten Mulhouse Scorpions kamen die Wölfe am gestrigen Samstag zu einem 5:5 Unentschieden (1:0,3:2,1:3). Bei hohen Temperaturen in der Halle und weichem Eis war das Spiel über weite Strecken zerfahren. Den Wölfen fehlte nach dem physisch intensiven Spiel am Vortag in Schwenningen die Spritzigkeit, erst in der Schlussphase ließen die Freiburger ihr Können aufblitzen und glichen durch Vadym Slivchenko einen 2-Tore Rückstand aus. Gegen den letztjährigen Dritten der französischen Meisterschaft kam Thomas Jetter im Tor der Wölfe zum Einsatz.

Torschützen:
1:0 (16.) Tardif
1:1 (22.) Zelenka
2:1 (27.) Bigot
3:1 (29.) Schuchewytsch
3:2 (32.) Mares
4:2 (34.) Michou
4:3 (44.) Frosch
5:3 (47.) Coqueux
5:4 (51.) Slivchenko
5:5 (53.) Slivchenko


Grüße aus Bornhein!!!


Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Mr.Met Offline



Beiträge: 4.396

11.08.2003 09:36
#56 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Gelungene Aufholjagd - Wölfe siegen im Rückspiel 4:3 gegen die Scorpions

Die Wölfe überstanden das intensive erste Testspielwochenende mit drei Partien innerhalb von drei Tagen ohne Niederlage: Nachdem der Gast aus Mulhouse wie am Vortag nach zwei Dritteln einen 2-Tore Vorsprung herausgespielt hatte, drehten die Freiburger den Spieß in den letzten zehn Minuten um. Die Tempoverschärfung brachte der Mannschaft von Thomas Dolak einen glücklichen, aber nicht unverdienten 4:3 (0:0,1:2,3:1) Erfolg.
Wie schon am Vortag beim Hinspiel musste Freiburg auf Scerban und Korinek verzichten, außerdem kehrte Hugo Haas in den Kasten der Wölfe zurück. Höhepunkt der ersten zwanzig Minuten war ein Schuss von Francis Ballet, der aus rund 10 Metern Entfernung das völlig leere Tor verfehlte. Dafür gab es sogar Gelächter auf der Bank der französischen Gäste.
Im zweiten Drittel eröffnete zunächst der Ex-Mulhousien Juraj Faith den Score, bevor die Scorpions durch drei Powerplaytore auf 3:1 davonzogen. Besonders in Überzahl konnten sich die Gäste aus dem Elsass im Vergleich zu den Wölfen besser in Szene setzen. Nach dem 3. Gegentreffer ging ein Ruck durch die Freiburger Mannschaft, die Kombinationen liefen nun schneller und auch genauer. In zwei ähnlichen Spielsituationen überwanden Peter Mares und Dany Bousquet Keeper Benjamin Jubien, bevor Matt Smith nach klugem Pass von Michael Filobok bei 58:24 den Siegtreffer markierte.

Tore:
1:0 (21.) Faith (Zelenka/Stefan)
1:1 (36.) Chassard (Schuchewytsch) 5:3
1:2 (38.) Segla 5:4
1:3 (44.) Coqueux (Segla) 5:4
2:3 (51.) Mares (Vasicek)
3:3 (54.) Bousquet (Stefan)
4:3 (59.) Smith (Filobok/Slivchenko)

Zuschauer: 1003

Strafminuten: Freiburg 26 + 10 Disziplinarstrafe für Mares, Mulhouse 22
Gruß Met "der zukünftige Gaddesträßler"



C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
Unsere Stadt Unser Land Unser Verein


SIGNATURENFRIHEIT HERRSCHT!!!

Lions-Wolf Offline




Beiträge: 40

11.08.2003 16:37
#57 RE:Neues von Wölfen!!! (Badische Zeitung) antworten

Hey Met!!! Du böser DU

Ich wollte das reinstellen!!!!!

Naja, warst halt schneller als ich!!!!


Grüße aus Bornheim!!!

Lions-Wolf!!!!



Und wenn wir in der Nordkurve stehn,
dann wolln wir unsere Wölfe siegen sehen,
dann feuern wir sie an,
so laut wie jeder kann,
damit wir mit drei Punkten heimwärts gehen!!
EHC FREIBURG

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de