Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ihr erreicht uns absofort unter www.overtime-board.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
chevy-supporter Offline

Der der mit dem BKF tanzt


Beiträge: 481

26.11.2003 08:43
Tops und Flops gg. Hamburg antworten

Meine persönlichen Tops:

- überragender Mann auf dem Eis: Boris Rousson (hielt die Hamburger im Spiel)
- kleiner „Check“ von Young gegen Rousson – schön wie der sich aufgeregt hat (hat aber leider auch nix‘ genützt)
- #39 kommt
- Müller ausnahmsweise gut: konsequent kleinlich gegen beide Seiten (nicht Jeder Schiri hätte noch einen Hamburger kurz vor Schluß rausgeschickt)
- Auf Gordon ist Verlaß, besonders kurz vor Schluß
- Endlich die Fischköpp‘ besiegt!
- So arbeitet man Eishockey und fährt den verdienten Sieg ein!
- Stimmung letztes Drittel

Flop:

- lustloser, schlampig spielender Belanger (vielleicht würde ein Spiel Pause ihm doch mal gut tun!?)
- Anzugträger von der Sitztribüne, die sich über die Stimmung mokieren und ihre Hände nur zum Essen/Trinken nutzen und den Schnabel zu quatschen
- Waren die ersten Hamburger Trikots schon übel ist das jetzige nochmal eine deutliche Steigerung (ich hätte noch den kompletten Rücken genauso tapeziert)


BKF Offline

Harder-Groupie&Bierwart


Beiträge: 1.128

26.11.2003 11:18
#2 RE:Tops und Flops gg. Hamburg antworten

Top:

-JIMBO
-Young
-Harder
-Bouchard

Flop:

-Gordon
-Gosselin
-icing



Darüber hinaus ist zum Beispiel Center Mike Harder ein Bilderbuchtyp des \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"global players\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\", der nach 2 Monaten in Frankfurt nicht nur besser Deutsch spricht, als mancher Ex-Lion nach 5 Jahren. Er mag sogar Ebbelwein (in Maßen) und fährt mit der U-Bahn zum Heimspiel.

Adams_Girly Offline




Beiträge: 1.364

26.11.2003 13:22
#3 RE:Tops und Flops gg. Hamburg antworten

Hier auch meine Tops und Flops:

Tops:
- Rousson (wahnsinn, was er zum Teil gehalten hat)
- Jason Young (Kampfsau sonders gleichen und wieder mit einem verdienten und schönem Tor)
- Chernomaz
- Der süsse Freezers - Spieler, der das ganz toll fand, dass eine Frankfuterin ihm die Tür aufhielt.

Flops:
- Gosselin (Keine Ahnung was mit ihm los ist, aber das war nix. Da hat ja gar nichts geklappt)
- Müller arroganter Sack
- usw (folgt)


Bye bye Adams_Girly
**************************************************
Greg AdamsI won't forget you!!!!!

Gosselin

Strafbankkönig Offline



Beiträge: 34

26.11.2003 15:10
#4 RE:Tops und Flops gg. Hamburg antworten

In Antwort auf:
- Der süsse Freezers - Spieler, der das ganz toll fand, dass eine Frankfuterin ihm die Tür aufhielt.

Woher wusste ich, das du das erwähnst




Mike Tyson calls Boxing "the hurt business".Hockey fighting is also "the hurt business".
But more so, Hockeyplayers don't cover their knuckles with padding!!

Marco1985 Offline




Beiträge: 332

26.11.2003 15:19
#5 RE:Tops und Flops gg. Hamburg antworten

BKF erklär mir mal bitte DAS:

Flop:

-Gordon

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also meines erachtens haben wir dank ihm gewonnen, damit ist die Szene ne halbe Minute vor ende gemeint!!


----------------------------------
Hat nicht jemand mal von Signatur Freiheit gesprochen????

BKF Offline

Harder-Groupie&Bierwart


Beiträge: 1.128

26.11.2003 15:25
#6 RE:Tops und Flops gg. Hamburg antworten

nur wegen einem save änder ich nicht meine meinung über einen spieler. dann müßte ja quasi jeder spieler ein top sein, der ne gute aktion bringt.

Für mich ist gordon nicht so überragend. mit der abwehr von letztem jahr hätte er einiges mehr kassiert. der läßt soviel nach vorne prallen, das dann die abwehr wegräumt. und gestern das tor muss er meiner meinung nach haben, ist genau fanghand höhe. er wirkit für mich in letzter zeit gewaltig überspielt, vielleicht sollte man doch den dillmann einfach mal spielen lassen...



Darüber hinaus ist zum Beispiel Center Mike Harder ein Bilderbuchtyp des \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"global players\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\", der nach 2 Monaten in Frankfurt nicht nur besser Deutsch spricht, als mancher Ex-Lion nach 5 Jahren. Er mag sogar Ebbelwein (in Maßen) und fährt mit der U-Bahn zum Heimspiel.

 Sprung  

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de