Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ihr erreicht uns absofort unter www.overtime-board.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.297 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Eisman Offline



Beiträge: 50

17.03.2004 16:14
Young Lions News, 17.03.04 antworten

Spielberichte vom Wochenende:

KLS, Kleinfeld, Turnier Gruppe Süd in Darmstadt
Das dritte von vier Turnieren der Kleinfeld Gruppe Süd fand am Samstag in Darmstadt statt. Wie schon in den beiden vorangegangenen Turnieren konnte die Mannschaft erneut alle drei Spiele gewinnen und steht damit auch hier als Sieger fest, noch vor dem letzten Turnier.
Young Lions - TSG Darmstadt 6:0 (5:0,1:0)
Im ersten Spiel traf man auf die Gastgeber. Es dauerte bis zur 8. Minute, bis man das erste Tor erzielen konnte. Bis zur Halbzeit konnte man die Führung auf 5:0 ausbauen. In der zweiten Hälfte gelang dann nur noch ein weiterer Treffer.
Tore: Sebastian Hamilton (2), Markus Schmidt (2), Aleksander Milosevski, Tim Pfeiffer
Young Lions - EJ Kassel 6:4 (2:1,3:2)
Gegen Kassel herrschte Dramatik pur. Beide Mannschaften hätten gewinnen können. Die frühe Frankfurter Führung durch einen verwandelten Penalty glich Kassel ebenfalls durch Penalty aus. Frankfurt konnte immer wieder in Führung gehen, Kassel glich aus. So ging es in den letzten Wechsel. Zwei Tore durch den zweiten Block entschieden dann das Spiel zu unseren Gunsten.
Tore: Tim Pfeiffer (2), Markus Schmidt (2), Sebastian Hamilton, Marc-Kevin Perkins
Young Lions - RT Bad Nauheim 7:3 (6:1,1:2)
Im letzten Spiel des Tages traf man auf Bad Nauheim, die im ersten Spiel gegen Kassel ein Unentschieden erreicht hatten. Daher ging man sehr konzentriert ins Spiel und ließ die Gegner erst nach dem 7:1 Anfang der zweiten Hälfte ins Spiel kommen.
Tore: Tim Pfeiffer (4), Markus Schmidt (3)

Knaben NRW, Frankfurt - Köln, Dortmund - Frankfurt
liegt nicht vor

Schüler, Frankfurt - Dinslaken
Obwohl Frankfurt nur mit einer Rumpftruppe zu dem spät angesetzten Spiel am Sonntagabend anreisen konnte, dominierten sie das Spiel jederzeit. Den unnötigen Gegentoren gingen ausnahmslos Fahrlässigkeit oder zu weites Aufrücken voraus. Davon abgesehen zeigten sie flüssiges, teilweise sogar artistisches Kombinationsspiel. Da die Stürmer in diesem Spiel auch ihre
Verteidiger geschickt mit einsetzten, konnten Tobias Müller und Thomas Adam jeweils von der blauen Linie Tore erzielen. So stand es schon im ersten Drittel 2:0 bevor Dinslaken nach einem Abwehrfehler den Anschlusstreffer erzielen konnte. Tor des Tages war die 3:1 Führung im zweiten Drittel, erzielt durch Dominique Hensel, nach Vorarbeit des gesamten Blockes. Über beide Verteidiger lief die Scheibe zu beiden Außenstürmer, dann mit einem schnellen Pass auf den Kapitän, der direkt verwandelte. Weitere sehenswerte Tore erzielten Patrik Düsel (von Axel Wichter), Dominique Hensel (von Thomas Adam), zweimal Patric Kaliszewski (von Daniel Straube und Viktor Leib) und Axel Wichter von Andreas Harsy. Coach Cory Micalef war trotz der Gegentore
zufrieden. Er sah eine Mannschaft, die mit Herz spielte. Dabei gefielen auch die jüngeren Spieler, von den zum Beispiel Lars Bannenberg diesmal aus Spielermangel in die Verteidigung rücken musste.

YL1, Frankfurt - Zeilbach
Zum Rückspiel gegen die Zeilbach Tigers konnte man wieder auf drei Blöcke zurückgreifen. Auch die Gäste hatten sich verstärkt. Durch einige Kasseler Junioren brachten auch sie es auf zwei komplette Reihen. Daher entwickelte sich ein wesentlich schnelleres Spiel, als am vergangenen Sonntag in Lauterbach. Dieses Mal hatten die Zeilbacher aber nicht den Hauch einer Chance. Fast das ganze Spiel hatten die Gäste Mühe, sich aus deren Verteidigungsdrittel zu befreien. Die beiden Tore der Gäste kann man getrost als Gastgeschenke bezeichnen, einmal half der Torhüter mit, beim anderen vergaß man nach hinten zu laufen. Das Ergebnis von 20:2 (5:1,5:0,10:1) hätte auch höher ausfallen können, hätte der Zeilbacher Torhüter in den ersten beiden Dritteln nicht so gut gehalten. Im letzten Drittel fielen die Tore dann fast im Minutentakt.
Torschützen: Jobst Braun (3), Roger Nicholas (3), Markus Odemer (3), Sebastian Erhart (2), Alexander Möller (2), Jan Schier (2), Christian Wehner (2), Dennis Flink, Adrian Parejo, Julian Roros

Damen, Brackwede - Frankfurt
Die Frankfurt Lady Lions gewannen am Sonntag mit 3:2 (2:0;0:0;1:2) Die Lady Lions waren die dominierende Mannschaft im ersten Drittel. Nach sieben Minuten gelang Patricia Mongelluzzi ein Alleingang aus der neutralen Zone zum 0:1 für die Lady Lions. Nach diesem Treffer gerieten die Lady Lions in Unterzahl. Doch Nina Linde gelang es, assistiert durch Verteidigerin Anja Greb, ein Tor in Unterzahl zu erzielen. Somit stand es nach dem ersten Drittel 0:2 für die Lady Lions. Auch im zweiten Drittel hatte Frankfurt den besseren Start. Der SV Brackwede wurde stark unter Druck gesetzt und einige gute Torchancen erspielt, die aber leider keinen zählbaren Abschluss fanden. Im dritten Drittel gelang es Brackwede, in der dreiundvierzigsten Minute zum 1:2 aufzuschließen. Die Lady Lions kamen etwas außer dem Spielfluss und fuhren einige unnötige Strafen ein. Doch nach dem 3:1 in der einundfünfzigsten Minute durch Monique Kensbock, assistiert durch Nina Linde, waren die Ladys wieder voll dabei. In der sechsundfünfzigsten Minute gelang Brackwede dann nur noch der Anschlusstreffer zum 2:3. Auch die Herausnahme der Torhüterin seitens des SV Brackwede zu Gunsten einer sechsten Feldspielerin konnte keine Änderung des Ergebnisses herbeiführen.

aktuelle Ergebnisse aus den Punktspielen:
KLS Großfeld-Liga: Liga beendet
Knaben HEV-Liga: keine Spiele
Knaben NRW-Liga: Iserlohn - Kassel 2:5, Frankfurt - Köln 1:15, Düsseldorf - Ratingen 11:0, Dortmund - Frankfurt 5:4
Schüler NRW-Liga Abstieg: Dinslaken - Frankfurt 4:8, Duisburg - Troisdorf 4:1
Jugend NRW-Liga: Königsborn - Neuss 5:8
Regionalliga Hessen: Young Lions Frankfurt - Zeilbach Tigers 20:2, Eisteufel Frankfurt - Darmstadt 2:27
Landesliga Hessen: Bad Nauheim - Ludwigshafen 0:13, Darmstadt - Wallernhausen 1:4
HEV-Pokal, Finale: TSG Darmstadt - Young Lions Frankfurt 28.03.
Damen 2.Liga Nord: Hamburg - Cologne 8:1, Herne - Berlin 2:1, Herne - Crimmitschau 1:3, Brackwede - Frankfurt 2:3

Vorschau bis Saisonende:
Freitag, 19.03.04
19.00 Schüler, EHC Troisdorf - Young Lions

Samstag, 20.03.04
08.00 KLST, Turnier in Lauterbach
12.15 Damen, Young Lions - EHC Solingen
12.30 Knaben, TSG 1846 Darmstadt - Young Lions (HEV)
17.30 Schüler, Young Lions - EHC Troisdorf

Sonntag, 21.03.04
09.00 Knaben, Young Lions - VERC Lauterbach (HEV)
17.30 YL1, RT Bad Nauheim - Young Lions
19.00 YL2, TSG 1846 Darmstadt 2 - Young Lions 2

Freitag, 26.03.04
19.30 YL2, EC Wallernhausen - Young Lions 2

Samstag, 27.03.04
09.45 Knaben, Turnier in Düsseldorf
17.15 Damen, Young Lions - DEC Eishasen Berlin

Sonntag, 28.03.04
12.15 Knaben, Young Lions - RT Bad Nauheim
19.00 YL1, TSG 1846 Darmstadt - Young Lions (Pokalfinale)

Dienstag, 30.03.04
20.15 YL1, TSG 1846 Darmstadt - Young Lions (RL-Spiel)

Samstag, 03.04.04
12.15 Schüler, Young Lions - EV Duisburg

Sonntag, 04.04.04
09.00 Damen, Turnier in Krefeld
20.15 YL1, Eisteufel Frankfurt - Young Lions
20.30 YL2, TSV Mainz-Schott - Young Lions 2

Freitag, 09.04.04
09.00 19. Internationales Osterturnier, Kleinstschüler

Samstag, 10.04.04
08.00 19. Internationales Osterturnier, Kleinstschüler

Sonntag, 11.04.04
08.00 19. Internationales Osterturnier, Mainova Cup KLS

Montag, 12.04.04
12.00 KLS, Turnier Kleinfeld Gruppe Süd in Bad Nauheim

16.04. - 19.04.
Knaben, Turnier in Schwenningen

Samstag, 24.04.04
09.00 Jg. 94, Turnier in Luxemburg

noch ohne Termin:
YL2, RT Bad Nauheim 2 - Young Lions 2 vom 22.02.04

Der Eintritt zu allen Heimspielen ist immer frei. Die Young Lions freuen sich über jeden Besucher.

Alle Spielpläne, sowie Ergebnisse und Tabellen finden sie im Internet unter http://www.young-lions.com

 Sprung  

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de